Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei...



Warum hat alles ein Ende und Wurst hat zwei?

Hat nicht alles einen Anfang und ein Ende?

Man beginnt etwas und es endet irgendwann?

Gibt es etwas, was nie endet?

Wenn etwas beginnt, sind wir neugierig,

Spannung und Aufregung liegt in der Luft.

Alles ist bereit und alles läuft auf Hochtouren.

Wenn etwas endet sind wir entäuscht, traurig, verzweifelt,

manchmal auch erleichtert und froh.

Jeder Anfang und jedes Ende wirbelt uns herum,

wie eine Karusselfahrt.

 

 

 

 



Viele fahren auf diesem Karussell,

Bekannte und Unbekannte,

Menschen die uns fremd und Menschen die uns vertraut sind.

Wer fährt weiter und für wen endet die Fahrt?

Jedes Ende bringt neue Möglichkeiten und Perspektiven.

Das Thema des Endes ist das Vertrauen und Loslassen.

Wer hat das Ende hervorgerufen?

Warum und wieso?

Wie viele Anteile trägt jeder von uns in dieser Situation?

Diese Gedanken spielen eine Große Rolle und brauchen Zeit erklärt zu werden.

 

 



Was werden wohl andere Menschen denken?

Fühlen sich die anderen verlassen und entäuscht?

Kennen die anderen einen Grund der sie traurig und entäuscht sein lässt?

Vielleicht ist es gut nicht alles zu wissen.

Einer ist sichtbar und das Ganze unfassbar.

Das Universum ist unendlich und der Sack Reis in China unendlich klein.


Wenn ein Sack Reis in China umfällt nennt man dies "Ursache-Wirkungs-Prinzip".

Ein Sack fällt um und dann ...

Manche sind betroffen, manche nicht.

Diejenigen die betroffen sind, spüren die Wirkung unterschiedlich stark.

Manche mögen betroffen sein und manche unwahrscheinlich erschüttert.

Alle richten ihren Blick auf diesen Sack und auf denjenigen, der ihn umgeworfen hat.

Aber war derjenige dafür verantwortlich?



Manches hören wir und manches bringen wir in Erfahrung.

Manches schweigt und bleibt ungewiss und verborgen.

Es gibt zu einigen Wirkungen auch viele Ursachen und oftmals sind es nicht

diejenigen die wir sehen und hören,

die für das Fallen des Sacks Reis verantwortlich sind.

 


Vielleicht gibt es eine Anwort auf ein Ereignis,

oder es bleibt die Wirkung derjenigen Person,

die dir etwas bedeutet und keine Antwort geben kann.


Liebe Grüße,

Andrea Vormbrock