29. November 2019
Freudig kommt Ernie (Name geändert) , 7 Jahre alt, zur Therapie. Ernie ist im ersten Schuljahr, da er wiederholt hat. Als er erzählt, wie es ihm so geht lacht er mich an und sagt: "Ich weiß noch, wie ich das erste Mal zu Dir gekommen bin." "Oh, erwidere ich, und wie war es für dich?" "Komisch", antwortet Ernie. Fragend schaue ich Ernie an und frage,warum er die erste Begegnung komisch fand. Ernie antwortet:" Ich hatte Angst, dass du eine strenge Lehrerin bist. Du siehst aber gar nicht wie...
14. November 2019
Nun ist mein Kind im Kindergarten. Mein Kind fühlt sich sehr wohl und hat gute Kontakte. Es gibt im Kindergarten viel zu erleben und zu entdecken.
16. Oktober 2019
Nun bin ich schon 10 Jahre alt und lebe im Hier und Jetzt. Welche Wünsche habe ich? Irgendwie weiß ich das nicht so genau... Meine Familie ist mir sehr wichtig und der Gedanke an meine Familie bringt mich zum Weinen.
02. Oktober 2019
Willst du es nicht sehen? Bekommst du gar nichts mit? Willst du mich provozieren? Warum tust du mir das an?
24. September 2019
Klarheit und Deutlichkeit ... Wie kommt es zu solchen Gedanken und Handlungswegen? Liegt es an den Erwachsenen, liegt es an den Kindern?
21. September 2019
Alles war möglich. In der Schwangerschaft erschien die Erde wie die Unendlichkeit aller Möglichkeiten. Es wurden Wege eröffnet, die sich keiner hätte erträumen lassen. Wege des Schlaraffenlandes mit so vielen Wesen, die begleitend an Seite standen. Sogar farbige Bilder wurden von unterschiedlichen Seiten gemalt.
14. September 2019
Systemsprenger, ein Film unter vielen Filmen. Systemsprenger als Film zeigt Aussagekraft. Dieser Film mag ein Stellvertreter für unfassbare Vorgänge sein. Ein unfassbarer Vorgang der zwischen Menschen stattfindet. Alle möglichen Gefühle und Aktionen, sowie Reaktionen zeigen irgendwie Wirkung und Handlungsnot. Ein Kind unter vielen Kindern. Alle Kinder unterscheiden sich in ihrem Wirken, einige fallen auf.
10. September 2019
Es gibt Tage, Zeiten und Minuten, da genieße ich meine Kopfhörer. Es ist ein Genuss abzuschalten und in die Jahre der vergangenen Hits abzutauschen. Was ist passiert? Die Kopfhörer waren weg. Wer hatte sie als letztes? Henry! Mein Enkel.
06. September 2019
Es gab einen Augenblick, kürzer als ein Atemzug. Es gab einen Augenblick, kürzer als ein Vogelschlag. Schmetterlinge tobten in uns und wir fühlten etwas zueinander. Kann man dieses Gefühl erklären? Manchmal ja, manchmal nein....
30. August 2019
Teilhabe... Wo fängt Teilhabe an? Hat Teilhabe einen Anfang? Gibt es Grenzen?

Mehr anzeigen