Kinderoptometrie

Optometrie ...

diese Untersuchungsmethode bezieht sich auf Mess- und Testverfahren der Sehfähigkeit und Wahrmehmungsverarbeitung in Bezug auf die Leistungsfähigkeit der Augen und des ZNS.

Der Spezialbereich Kinderoptometrie wird von unter besten Möglichkeiten von spezialisierten Augenoptikern und Optometristen durchgeführt.

Hierbei werden altersgerechte und altersabgestimmte Testverfahren angewendet, um Auffälligkeiten des kindlichen Sehens zu entdecken

und Eltern bezüglich der Notwendigkeit weitergehender augenärztlicher Untersuchungen, Brillen- oder Kontaktlinsenkorrektionen, vergrößernde Sehhilfen oder anderen Fördermöglichkeiten für das kindliche Sehen zu beraten und zu versorgen.

Bei allgemeinen Vor- und Schuluntersuchungen wird oftmals nur die Sehleistung anhand von Symbolen untersucht.

Seh- und Wahrnehmungsstörungen werden dadurch meist nicht erkannt.

Für die Entwicklung eines Kindes ist die visuelle Wahrnehmung und die Wahrnehmungsverarbeitung sehr bedeutend.

Bis zu 80% der Sinneseindrücke werden über die Augen wahrgenommen.

Außerdem steuert die visuelle Wahrnehmung viele Funktionen,

z.B. räumliche Orientierung und motorische Funktionen.

Beeinträchtigungen im visuellen Bereich haben große Auswirkungen auf die

Konzentration,

Wahrnehmungsverarbeitung,

LRS,

Legasthenie,

ect. und auch auf das Verhalten.

Nähere Informationen gerne bei mir :-)